RSS

H.C. Andersen: Es ist wahrhaftig wahr – Der Film zur Lesung

14 Sep

Jens-Uwe Ries liest Hans Christian Andersen im Podium (über dem alten Kursaal im Rathaus von Westerland/Sylt) am 22. August 2013.

„Es ist unschicklich, so etwas zu erzählen, aber: Es ist wahrhaftig wahr!“

Das Kunstmärchen „Es ist ganz gewiss!“ (wie der Titel in älteren Übersetzungen lautet) von H. C. Andersen ist genau genommen eine Fabel, die in heutiger Zeit – durch die neuen Medien –  aktuell an Bedeutung gewinnt und eine klare Botschaft beinhaltet. Sie führt uns auf eindringliche – aber auch äußerst witzige Art – die Macht der Fama vor Augen, die schon bei den alten Römern zu Recht gefürchtet war. Durch schneeballartige Verbreitung entsteht eine brodelnde Gerüchteküche, die den sprichwörtlichen Elefanten aus der kleinen Mücke macht – in diesem Fall aus einer einzigen kleinen Feder eine ganze Schar nackter Hühner. So unanständig, dass es sogar höchst unschicklich ist, diese Geschichte überhaupt weiter zu erzählen – was selbstredend von den hochanständigen Hühnern, Eulen und Tauben hinter vorgehaltener Hand – Pardon: Flügel! – doch wiederholt getan wird: Bis die Story schließlich in ihrer Dramatik Bildzeitungsniveau erreicht!

Jens-Uwe Ries liest diese faszinierende Geschichte Andersens auf kongeniale Weise: Lustig, spritzig und äußerst dramatisch! Ich selbst habe während der Arbeit an dem Film viel lachen müssen – immer wieder hingerissen von der umwerfenden Komik, aber auch der tiefer liegenden Wahrheit, die in dieser Lesung so glaubwürdig transportiert wird.

(Dagmar Travner)

„Es ist wahrhaftig wahr“
Ein Märchen von H. C. Andersen
Gelesen von Jens-Uwe Ries
Aufgenommen im Podium Westerland/Sylt
Kamera, Schnitt: Dagmar Travner
Ein Film von Dagmar Travner
Sylt, 2013

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14/09/2013 in Video

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: